Home

Binäroptionen / Binary Options

Chart

© Coloures-Pic – Fotolia.com

Unter dem Begriff binäre Optionen wird eine Handelsform beschrieben, die noch vor einiger Zeit als exotisch eingestuft wurde. Erst mit dem Zeitalter des World Wide Web wurden die binären Optionen immer interessanter und beliebter. Das lag in erster Linie daran, weil die Handelsform nicht nur für Profis geeignet ist, sondern auch für Laien und Anfänger. Denn wie der Name schon sagt, gibt es bei den binären Optionen nur zwei Möglichkeiten: Ja oder nein. Im Fall der binären Optionen: Steigt oder fällt der Kurs?

Was sind binäre Optionen?

Wer sich für die binären Optionen interessiert wird feststellen, dass das System relativ leicht zu durchblicken ist. Der Trader sucht sich eine Anlage aus (Rohstoffe, Währungen, Aktien, etc.) und setzt einen gewissen Betrag darauf, ob die Anlage während eines gewissen Zeitraums steigt oder fällt. Im Regelfall sollte der Trader “erraten”, welche Kursveränderungen in den nächsten 30 Tagen zu erwarten ist. Beim Einsatz wie auch bei der Laufzeit gibt es Unterschiede. Desto geringer die Laufzeit ist (etwa 60 Sekunden), desto höher sind die Rendite. Die Rendite sind übrigens der Grund, warum immer mehr Trader ihr Glück mit den binären Optionen versuchen. Denn oftmals sind 50 Prozent bis 75 Rendite möglich! Viele Broker bieten aber auch Versicherungen an. Das bedeutet, dass bei einer Fehleinschätzung nicht der gesamte Einsatz verloren ist. Der Trader erhält hier – je nach Broker – zwischen 5 Prozent und 15 Prozent gutgeschrieben.

 

Gewinn-Verlust

© Pixelot – Fotolia.com

Binäre Optionen werden immer beliebter

Immer mehr Broker haben erkannt, dass man mit binären Optionen die Trader gewinnen kann. Ob mit geringen Einzahlungen oder Demo-Konten – jeder, der sich für die Veranlagung von Geld interessiert, wird früher oder später auf das Thema binäre Optionen stossen. Vor allem für Personen, welche keine Lust mehr auf traditionelle Veranlagungen haben, sind binäre Optionen eine gelungene Alternative geworden. Doch die binären Optionen locken nicht nur mit dem schnellen Gewinn, sondern auch mit einigen Gefahren. Jeder, der im Internet auf der Suche nach Tipps und Tricks für den Handel mit den binären Optionen ist, wird bemerken, dass es einige Strategien gibt. Diese Strategien versprechen auf (unseriösen) Seiten hohe und schnelle Gewinne. Doch jede Strategie hat ihre Schwachpunkte – und nicht jede Strategie sorgt immer für eine 100%ige Gewinnchance. Aus diesem Grund sollte Vorsicht geboten werden, wenn Trader oder andere Anbieter mit 100%igen Gewinnchancen locken und Slogans propagieren, welche nicht eingehalten werden können.

Glück bei binary options

© electriceye – Fotolia.com

 

Eine perfekte Alternative

Genau diese Broker sind es, die die Handelsform in Verruf bringen. Dass Trader mit binären Optionen oftmals wenig seriös agieren bzw. ihnen immer wieder Betrug vorgeworfen wird, lässt darauf schließen, dass viele Trader enttäuscht sind. Binäre Optionen mögen zwar das schnelle Geld bringen, aber langfristig gesehen wird man viel Geduld benötigen. Denn es kann auch sein, dass jegliche Strategie über Bord geworfen wird, wenn Nachrichten dafür sorgen, dass der Börsenmarkt ins Wanken gerät. Wichtig ist, dass die Trader immer am neuesten Stand bleiben und auch auf Geschehnisse in der Welt reagieren. Nur wer darauf achtet, was passiert und welche Firmen bzw. welche Rohstoffe zukunftsträchtig sind bzw. welche nicht, wird am binären Optionen Markt zufrieden werden. Vor allem ist es ratsam, wenn sich Trader ein Basiswissen aneignen. Denn auch wenn die Materie relativ einfach zu verstehen ist, muss sie erst einmal verstanden werden. Vor allem die Begriffe (Put Optionen, Call Optionen, etc.) können zu Beginn auch für Verwirrung sorgen.

Eine Übersicht vieler Handelsplätze und Börsenportalen für Binäre Optionen finden Sie hier